Medien

Meldungen

mehr erfahrenMan sieht sehr viele Absolventen, die alle schick gekleidet sind. Abendkleider und Anzüge.

Barmherzige Brüder: 50 Absolventen der Pflegeschulen

01.01.2016

Insgesamt sechs Schüler schlossen mit einem hervorragenden Notendurchschnitt von 1,33 ab!

mehr erfahrenAltbürgermeisterin Hildegard Anke spendet ein Schaukelpferd an die KUNO-Klinik St. Hedwig.  Das kleine Mädhcen sitzt auf dem Schaukelpferd und freut sich. Im Hintergrund sieht man einen geschmückten Weihnachtsbaum.

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk für kranke Kinder

23.12.2015

Altbürgermeisterin Hildegard Anke spendet ein Schaukelpferd an die KUNO-Klinik St. Hedwig.

 

mehr erfahrenAuf dem Bild ist der kleine Dominik mit seine Eltern zu sehen. Seine Mama hält ihn im Arm. Der Vater hält den Scheck und drei andere Personen freuen sich mit ihnen.

Weihnachtsgeschenke für die „Muko-Kinder“

21.12.2015

Spielvereinigung Bruck spendet für die kleinen Patienten des Mukoviszidose-Zentrums der KUNO-Klinik St. Hedwig.

mehr erfahrenAuf dem Bild ist ein Christkind zu sehen, welches neben einem kleinen Mädchen am Krankenbett steht und lächelnd die Wünsche entgegennimmt.

Himmlischer Weihnachtsbesuch

17.12.2015

Vorweihnachtlichen Glanz brachte das Fürstliche Christkind des Romantischen Weihnachtsmarkts auf Schloss Thurn und Taxis den Patienten der Klinik St. Hedwig und des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) bereits einige Tage vor Weihnachten. Am 14. und 17. Dezember 2015 konnten die kranken Kinder an beiden KUNO-Kinderkliniken dem Christkind ihre Wünsche mitteilen.

mehr erfahrenAuf dem Bild sind drei Jungen zu sehen, der Größe nach geordent. Jeder fasst sich mit dem rechten Arm an das linke Ohr. Wenn das problemlos klappt, können sie unbesorgt Nüsse essen.

Nüsse sind für Kleinkinder gefährlich

14.12.2015

Ärzte der KUNO-Kinderklinik St. Hedwigwarnen davor, Kleinkindern Nüsse zum Knabbern zu geben. Gerade in der Vorweihnachtszeit treten besonders viele lebensbedrohliche Notfälle auf, bei denen die Kinder zu ersticken drohen. Ein einfacher Test zeigt den Eltern, ob ihre Kinder schon groß genug sind, um Nüsse unbeschadet essen zu können.

mehr erfahrenAuf dem Bild sieht man rechts einen braunhaarigen Arzt, mittig ein Baby und links eine blonde Krankenschwester, die auf einem Bett knien. Im Hintergrund sieht man ein Foto eines Papageis.

Kinderkrankenpflege soll abgeschafft werden

05.12.2015

Deutschland, Land der Kinder? Ganz offensichtlich nicht in Sachen Gesundheit. Denn die geplante Pflegereform der Bundesregierung ignoriert mit der Zusammenlegung der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege in einer vereinheitlichten, generalistischen Ausbildung, die Tatsache, dass Kinder nicht nur eines ganz besonderen Schutzes, sondern im Krankheitsfall auch einer ganz besonderen Pflege bedürfen. An der Kinderklinik St. Hedwig in Regensburg herrscht Bestürzung.

mehr erfahren

Benefizkonzert für chronisch und schwerkranke Kinder

01.12.2015

Die Stiftung KreBeKi veranstaltet ein Konzert für den „Bunten Kreis KUNO Familiennachsorge Regensburg" mit Hubert Treml und Robert Prill. Die beiden Regensburger Musiker Hubert Treml und Robert Prill treten am Samstag, den 5. Dezember, um 17 Uhr in der Klinikkirche St. Hedwig auf einem heiter-besinnlichen Benefizkonzert zu Gunsten von schwer- und chronisch kranken Kindern auf.

mehr erfahren

Zertifiziertes Perinatalzentrum Regensburg auf Geburts-Notfälle bestens vorbereitet

10.10.2015

Die klinische Einrichtung zur Versorgung von Risikoschwangerschaften und Frühgeborenen an der Klinik St. Hedwig bekam als bayernweit erstes universitäres Perinatalzentrum eine Zertifikatsauszeichnung. Die Expertise und Qualität des Zentrums der höchsten Versorgungsstufe (Level 1) gehen deutlich über die staatlichen Anforderungen hinaus.

mehr erfahrenMan sieht 104 Schüler und Schülerinnen auf einem Hof, im Hintergrund Bäume.

Start ins neue Ausbildungsjahr

22.09.2015

104 neue Schülerinnen und Schüler konnte Schulleiterin Marion Laupenmühlen-Schemm dieser Tage an den Berufsfachschulen für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege des Krankenhauses Barmherzige Brüder begrüßen. Die große Bandbreite der Ausbildung spiegelt sich dabei in gleich vier unterschiedlichen Berufsbildern der Krankenpflege, der Kinderkrankenpflege, der Generalistischen Pflege sowie der Operationstechnischen Assistenz wider.

mehr erfahrenAuf dem Foto sieht man die Spendenübergabe. Insgesamt sind 8 Frauen zu sehen. Die vierte Frau von links hält den Scheck in den Händen.

Brauerei Röhrl spendet 2.000 Euro an die Harl.e.kin-Nachsorge

18.08.2015

Bei einem Essen mit dem Harl.e.kin-Nachsorgeteam überraschte Projektpatin Lilo Sillner, Geschäftsführerin der Labertaler Heil- und Mineralquellen GmbH, die Damen mit einem 2.000 Euro-Spendenscheck. Das Geld wurde beim diesjährigen Weißbierfest von der Brauerei Röhrl in Straubing erlöst.