Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Schwerpunkte

Klinische Schwerpunkte

Atopische Dermatitis

Wir konzentrieren uns in unserer Behandlung auf schwere Fälle von atopischem Ekzem, führen die entsprechende Differentialdiagnose zur Diagnosesicherung durch und leiten moderne Behandlungskonzepte wie die Verwendung von Biologika ein. Auch stationäre Behandlungen bei akuter Verschlechterung sowie eine unterstützende Ernährungsberatung wird angeboten. Wir nehmen an klinischen Studien zur Verbesserung der Versorgung von Kindern mit Neurodermitis teil.

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Die IgE Antwort bei Kindern mit Atopischem Ekzem

Das Abwehreiweiß Immunglobulin E (IgE) spiel eine Schlüsselrolle bei Allergien. Wir untersuchen mit molekularbiologischen Methoden, welche Mechanismen im Körper die IgE-Bildung prägen und wie sich dies zwischen verschiedenen allergischen Erkrankungen im Kindesalter unterscheidet.

Häufigkeit von Hauterkrankungen im Kindesalter

Im Rahmen der KUNOkids Kohorte erfassen wir das Auftreten von Hautveränderungen im Kindesalter sowie deren Verlauf.

Ursachen für die Entstehung von atopischem Ekzem

In mehreren Drittmittel-geförderten Projekten untersuchen wir genetischen Ursachen für das auftreten, den Verlauf und die Remission von Neurodermitis. Ebenso untersuchen wir in Kooperation mit Dermatologen aus Kiel (Prof. Weidinger) die Rolle des Hautmikrobioms bei atopischem Ekzem und die Möglichkeiten, durch Beeinflussung der Hautbarrierefunktion die Erkrankung zu verhindern bzw. abzumildern.

 

Ein Job mit Herz – Ihre Karriere bei den BarmHERZigen Brüdern
Ein Job mit Herz – Ihre Karriere in der Kinder- und Jugendmedizin

Jetzt bewerben!