Informationen für kleine Patienten, Eltern und Besucher

Auch wenn der Anlass nicht immer ein geringer ist, wir freuen uns trotzdem, dass Sie mit Ihrem Kind den Weg zu uns gefunden haben. Mit unserer Webseite möchten wir Sie mit allen Informationen ausstatten, die Sie als Patient, Angehöriger oder Besucher brauchen. Informieren Sie sich, wie Sie sich bestmöglich auf einen stationären oder einen ambulanten Aufenthalt vorbereiten können.

Im Fokus: Der Patient

Darauf können Sie vertrauen: Bei uns sind Sie und Ihr Kind in guten Händen. Maximale Hygienestandards, regelmäßige externe Kontrollen und eine offene Fehlerkultur garantieren für größtmögliche Patientensicherheit. Informieren Sie sich, welche Maßnahmen wir für Ihre Sicherheit und die Ihres Kindes ergreifen!

Wir sind außerdem überzeugt, dass neben der Behandlung selbst viele weitere Aspekte zur Genesung unserer kleinen und großen Patienten beitragen. Ob Kurse für werdende Eltern, Besuchspatenschaften, Spielewagen oder Nachsorge wir wollen unsere Patienten mit einem umfangreichen Leistungsspektrum ganzheitlich unterstützen.

Damit Sie bestmöglich informiert sind, bieten wir eine Vielzahl an Veranstaltungen, die sich direkt an Patienten und Angehörige, aber auch einfach an medizinisch interessierte Menschen richten. Informieren Sie sich zum Umgang mit den Behörden, zu einzelnen Krankheitsbildern und Heilungsmethoden und nutzen unser kulturelles Angebot! Wir sind sicher, auch das ist ein Faktor, der zum Wohlbefinden und damit zur Genesung beiträgt!Besuchspatenschaften - Engagieren Sie sich ehrenamtlich!

20.11.2018 - 15.01.2019 Beginn 17:00 Agrippina Hochhaus (7. Stock), Prüfeninger Straße 35 in meinem Kalender speichern
20.11.2018 - 15.01.2019 Beginn 19:15 Agrippina Hochhaus (7. Stock), Prüfeninger Straße 35 in meinem Kalender speichern
22.11.2018 Beginn 18:00 Klinikkirche St. Hedwig in meinem Kalender speichern
26.11.2018 - 27.11.2018 Beginn 00:00 Tagungs- und Erholungshaus Barmherzige Brüder Kostenz anmelden in meinem Kalender speichern

Machen Sie mit!

So wie Sie sich Ihre Lieben bei sich wünschen während einer Krankheit, so tun dies auch besonders die Allerkleinsten. Manche Eltern können Ihre Kinder nicht täglich besuchen, weil die Distanz zu groß ist, weil sie berufstätig sind oder Geschwister betreuen müssen. Es fehlt an Wärme und Trost. Wir arbeiten deshalb mit dem ehrenamtlichen Besuchsdienst zusammen, der Besuchspatenschaften übernimmt. Das ist eine tolle Sache und auch Sie können mitmachen und uns sich ehrenamtlich engagieren. Informieren Sie sich!