Medien

Video und Audio

Wissenswertes rund um Knochenbrüche bei Kindern

Wissenswertes rund um Knochenbrüche bei Kindern

Jeden zweiten Sonntag im Monat jeweils um 18.30 Uhr, um 20.30, 21.30, 22.30 und 23.30 Uhr klären Top-Mediziner des Krankenhauses Barmherzigen Brüder Regensburg zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen auf. Diesmal im Gesundheitsforum: Wissenswertes rund um Knochenbrüche bei Kindern.

Video ansehen
Risikoschwangerschaften im Universitären Perinatalzentrum der Klinik St. Hedwig

Risikoschwangerschaften im Universitären Perinatalzentrum der Klinik St. Hedwig

Normalerweise dauert eine Schwangerschaft 40 Wochen. Wird ein Baby vor der vollendeten 37. Schwangerschaftswoche geboren, ist es ein Frühchen. Das Erreichen der 23. Schwangerschaftswoche gilt in Deutschland als Grenze der Lebensfähigkeit von Frühgeborenen mit medizinischer Hilfe.

Video ansehen
Vorsorgeuntersuchung U2: Das sollten Sie wissen

Vorsorgeuntersuchung U2: Das sollten Sie wissen

Hört und sieht mein Baby optimal? Funktionieren seine Reflexe? Hat es möglicherweise die Neugeborenengelbsucht? Einen Herzfehler? Welche Untersuchungen machen Kinderärzte bei der Vorsorgeuntersuchung U2 eigentlich? Zu welchem Zweck? Warum ist es wichtig, einem Mukoviszidose-Screening zuzustimmen?

Video ansehen
Brustkrebs: Früherkennung, Behandlung und Brustaufbau

Brustkrebs: Früherkennung, Behandlung und Brustaufbau

Der Brustkrebs stellt die häufigste Tumorerkrankung der Frau dar. Annähernd jede achte Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens. Die wichtigste Rolle und die größte Chance im Kampf gegen den Brustkrebs spielt nach wie vor die Früherkennung. Darum ist es wichtig, dass Sie selbst Ihre Brust regelmäßig abtasten. Frauen ab 30 Jahre raten wir, einmal pro Jahr zur Tastuntersuchung zu ihrem Frauenarzt zu gehen. Frauen zwischen 50 und 69 Jahren sollten zusätzlich alle zwei Jahre eine Mammographie (Screening) durchführen lassen. Diese Angebote der Krankenkassen sind für Sie kostenlos.

Video ansehen
Ein Beruf in der Pflege - was bedeutet das?

Ein Beruf in der Pflege - was bedeutet das?

Was will ich werden? Was kann ich gut? Und welche Berufe gibt es überhaupt? Die Entscheidung für ein Studium oder einen Beruf ist für viele gar nicht so leicht.

Video ansehen
Wissenswertes rund um den Hüft- und Kniegelenksersatz: worauf gerade junge Menschen achten sollten

Wissenswertes rund um den Hüft- und Kniegelenksersatz: worauf gerade junge Menschen achten sollten

Jeden zweiten Sonntag im Monat jeweils um 18.39 Uhr, um 20.30, 21.30, 22.30 und 23.30 Uhr klären Top-Mediziner der Barmherzigen Brüder Regensburg auf: Krankheitsbilder, wie man sie frühzeitig erkennt und wie man sie behandelt.

Video ansehen
Pflege auf der konservativen Wachstation

Pflege auf der konservativen Wachstation

Was will ich werden? Was kann ich gut? Und welche Berufe gibt es überhaupt? Die Entscheidung für ein Studium oder einen Beruf ist für viele gar nicht so leicht. Helmut Mayer hat ein duales Studium bei den Barmherzigen Brüdern absolviert. jetzt arbeitet er auf der konservativen Wachstation. Er erklärt dir, was ein Pflegeberuf im Krankenhaus mit sich bringt und welche Erfahrungen er bei den Barmherzigen Brüdern in Regensburg gemacht hat.

Video ansehen
Pflegeberufe bei den Barmherzigen Brüdern in Regensburg

Pflegeberufe bei den Barmherzigen Brüdern in Regensburg

Mitarbeiter der Barmherzigen Brüder und der Klink St. Hedwig in Regensburg in pflegenden Berufen loben die intensive Anleitung zum Beruf durch geschulte Praxisanleiter, durch vielfältige Studien- und Fortbildungsmöglichkeiten fachlicher aber auch fachfremder Natur und damit verbunden die zahlreichen beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten z. B. zur Schicht- oder Stationsleitung. Unterstützt werden sie dabei durch die professionelle Kinderbetreuung, die berufstätige Eltern in Anspruch nehmen können. Die gelebte Hospitalität im Geiste des Johannes von Gott wird im Beruf erfahrbar: Qualität, Respekt, Verantwortung, Spiritualität.

Video ansehen
Checklisten, jährliche Zertifizierungen und eine gesunde Redekultur

Checklisten, jährliche Zertifizierungen und eine gesunde Redekultur

Das falsche Bein operiert, die Schere im Bauch vergessen, Patient verwechselt - 17 Mio. Patienten werden pro Jahr in Deutschland stationär behandelt, allein bei den Barmherzigen Brüdern sind es 50.000 Patienten. Bei ca. 10 % der Eingriffe kommt es zu „unerwünschten Ereignissen“, sprich Behandlungsfehlern. Dr. Andreas Kestler, Geschäftsführer der Barmherzigen Brüder in Regensburg und selbst jahrelang praktizierender Chirurg, erläutert, was die Barmherzigen Brüder für die Sicherheit ihrer Patienten tun.

Video ansehen
Hodenhochstand bei Jungen: Behandlungsmöglichkeiten und neue Erkenntnisse

Hodenhochstand bei Jungen: Behandlungsmöglichkeiten und neue Erkenntnisse

Jeden zweiten Sonntag im Monat jeweils um 18.39 Uhr, um 20.30, 21.30, 22.30 und 23.30 Uhr klären Top-Mediziner der Barmherzigen Brüder Regensburg auf: Krankheitsbilder, wie man sie frühzeitig erkennt und wie man sie behandelt.

Video ansehen