Medien

Ein großes Herz für kleine Mukoviszidose-Patienten

(28.07.2022)

KUNO Klinik St. Hedwig freut sich über großzügige Spende für das Mukoviszidosezentrum

Seit 22 Jahren engagiert sich Anita Lanzl aus Nittenau für Kinder, die von der immer noch unheilbaren Erbkrankheit Mukoviszidose betroffen sind. Erneut übergab sie dem Mukoviszidosezentrum der KUNO Klinik St. Hedwig eine Geldspende von 2.000 Euro sowie eine große Menge an Sachspenden.

Das Geld stammt unter anderem aus dem Verkauf von Deko-Artikeln, die Anita Lanzl selbst anfertigt, wie beispielsweise kleine Schutzengel. Daneben treten immer wieder Privatpersonen mit Spenden an sie heran.

„Die ‚Muko-Kinder‘ liegen mir besonders am Herzen und wenn ich Ihnen eine Freude machen kann, ist das für mich das Größte“, sagt Anita Lanzl. „Gleichzeitig möchte ich durch mein Engagement die Krankheit Mukoviszidose noch bekannter machen.“

Das Team des Mukoviszidosezentrums an der KUNO Klinik St. Hedwig bedankte sich von ganzem Herzen für die Unterstützung.