Karriere

Pflegedirektor(in) – Ein Herzensjob

Unser engagierter Pflegedirektor geht nach 31 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand und freut sich darauf, die Staffel an eine(n) motivierte(n) Kollegin oder Kollegen weiterzugeben. Das ist Ihre Chance sich bei uns einzubringen und mitzugestalten. Entdecken Sie Ihren Herzensjob als PflegedirektorIn in der KinderUNiversitätsKlinik Ostbayern (KUNO)!

Wir leben Pflege

Ein Baby wird von seiner Mutter gehalten nd eine Pflegekraft verbindet den Arm.

Pflege hat bei uns einen ganz besonderen Stellenwert. Schließlich gehört die Klinik St. Hedwig in Regensburg zu den Barmherzigen Brüdern, die ein Pflegeorden sind. Zentraler Wert in allem Wirken ist die Hospitalität, die gelebte Gastfreundschaft. Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt, seien es die Patienten, Angehörigen oder unsere Mitarbeitenden.

Unser Anspruch ist Pflegequalität im Sinne einer hohen Patientenorientierung. Dazu gehört neben den hohen Qualitätsstandards die Sicherstellung einer lebens- und liebenswerten Pflege. Als universitäre Klinik entwickeln wir Pflege auch stets weiter. In Kooperation mit WECARE und der Ostbayerischen Technische Hochschule (OTH) wird bei uns in der Klinik auch aktiv geforscht.

Innovation ist Tradition

Schon der Ordensgründer der Barmherzigen Brüder Johannes von Gott war ein Visionär seiner Zeit und setzte sich bereits vor 500 Jahren für eine moderne Krankenpflege ein. Der Innovationsdrang spiegelt sich auch in der Historie der Klinik St. Hedwig wider. Vom einstigen Säuglingsheim entwickelte die Klinik sich bis heute zur hochspezialisierten Frau-Mutter-Kind-Klinik mit Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level 1) weiter und ist Standort der KinderUNiKlinik Ostbayern (KUNO). Die KUNO Klinik St. Hedwig ist Kooperations- und Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg. Der aktuell geplante Erweiterungsbau wird ein weiterer Entwicklungsschub sein und Ihnen als PflegedirektorIn viel Gestaltungsraum bieten. Denn dabei werden insbesondere die Visionen der Pflege eine Rolle spielen.

Besonders wichtig sind uns der zukunftsorientierte Ausbau und die Weiterentwicklung der Pflegekonzepte/-standards zur Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen, modernen und wirtschaftlich ausgerichteten Pflege. Mit ganzheitlichen, interdisziplinären Stationskonzepten (Station+/Bezugspflege) beschäftigen wir uns bereits seit einiger Zeit. Mit KUNO Land wirken wir beispielsweise auch der Entwicklung der lückenhaften pädiatrischen Versorgung in den ländlichen Regionen entgegen. Die Digitalisierung von Pflegeprozessen entwickeln und bauen wir natürlich auch weiter aus.

Und Sie werden sehen. Bei uns bleibt es nicht bei innovativen Konzepten. Wir setzen diese auch um.

Janet RingBereichsleiterin Pflege

Jede Station entwickelt auf Basis des „Ganzheitlichen Stationsorganisationskonzeptes der Barmherzigen Brüder“ ein auf ihre Patienten und deren Bedürfnisse angepasstes Stationskonzept. Schön ist vor allem, dass die eigens dafür entstandenen Schulungsmodule die Mitarbeitenden hierfür befähigen und Teamtrainings sie während des Change Prozesses begleiten. Die Zusammenarbeit erfolgt im gegenseitigen Respekt der jeweiligen Professionen.

Aktive Zukunftsförderung

Der Nachwuchs ist unsere Zukunft. Dessen sind wir uns nicht nur bewusst. Wir handeln auch dementsprechend. Eine qualitativ hochwertige Pflegeausbildung ist für uns daher selbstverständlich. Dazu gehört unter anderem, dass wir unseren Auszubildenden in der Lerninsel eigens dafür freigestellte Praxisanleitungen zur Seite stellen.

Unsere Mitarbeitenden fördern wir gezielt durch Fort- und Weiterbildungen. Wir arbeiten dabei eng mit dem Bildungszentrum zusammen und legen auch besonderen Wert auf die Personalentwicklung  im mittleren Management in der Pflege. Die akademische Voraussetzung des Bachelors decken wir beispielsweise finanziell ab.

Kathrin AltmannPraxisanleiterin

Zentrale und dezentrale Praxisanleitungen arbeiten bei uns in der Klinik Hand in Hand, um eine fundierte praktische Pflegeausbildung sicherzustellen. Die Lerninsel ist eine unserer vielen innovativen Lehr-Lernmethoden mit modernen pädagogischen Ansätzen. Lernen im interprofessionellen Team, individualisierte Vor- und Nachgespräche sowie eine Lernbegleitung durch die Praxisanleitung tragen zu einer kontinuierlichen Kompetenzentwicklung unserer Auszubildenden bei.

Kooperatives Miteinander

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen ist bei uns in der Klinik St. Hedwig schon lange kein wissenschaftliches Konzept mehr, sondern gelebter Alltag. Stets mit dem gemeinsamen Ziel, die beste Versorgung für die uns anvertrauten Menschen zu gewährleisten. Dafür ziehen der ärztliche Dienst, die Pflege, die Funktionsdienste und viele weitere Bereiche an einem Strang. Als PflegedirektorIn werden Sie vollwertiges Mitglied des Direktoriums der Klinik St. Hedwig sein, in einem kooperativen Miteinander mit Prior, Geschäftsführung, Ärztliche Direktion und Verwaltungsdirektion. An Gremien des Krankenhauses Barmherzige Brüder werden Sie ebenfalls teilnehmen.

In Sachen Personalgewinnung und -bindung stehen unsere engagierte Personalabteilung sowie auch die Abteilung für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für Personalkampagnen, Berufsmessen oder Sonderveranstaltungen bereit.

Ein enger Austausch findet zudem auch mit den Kollegen im Verbund der Barmherzigen Brüder statt. Dazu gehören: Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg, Paul Gerhardt Haus, Klinikum St. Barbara Schwandorf, Klinikum St. Elisabeth Straubing, Krankenhaus Barmherzige Brüder München.

Univ.-Prof. Dr. Michael KabeschÄrztlicher Direktor

Die enge Zusammenarbeit mit der Pflegedirektion bereichert unsere Arbeit und unsere Innovationskraft jeden Tag. Anders kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen.

Modernes Führungsverständnis

Moderne Führung bedeutet für uns Spielraum für Gestaltung und Innovation zu haben. Die Perspektiven zu wechseln, um so zielgerichtet, effizient und zugleich einfühlsam zu leiten. Für ein kooperatives und motivierendes Miteinander, mit Mitarbeitenden und auch KollegenInnen. Dieses Verständnis wird über das verbundweite Führungskräfteprogramm etabliert und gefördert.

Als PflegedirektorIn übernehmen Sie die Verantwortung für die größte Berufsgruppe bei uns im Haus. Dabei haben Sie die Budgetverantwortung für den Bereich Pflege und Funktionsdienst sowie für weitere zugeordnete Mitarbeitende, beispielsweise die Information. In Abstimmung und mit Unterstützung der Personalabteilung kümmern Sie sich um alle Personalangelegenheiten. Dazu gehört auch die Personalauswahl und Personalentwicklung. Für den Bildungsplan steht Ihnen die Personalentwicklung zur Seite. Die Investitionen im Bereich Pflege für die Klinik St. Hedwig verantworten Sie als PflegedirektorIn.

Sie verfügen über langjährige Führungserfahrung in der Pflege, haben eine akademischen Abschluss und Interesse gemeinsam mit den Mitgliedern der Dienstgemeinschaft die Pflege weiterzuentwickeln? Zudem identifizieren Sie sich mit den Zielsetzungen eines christlichen Krankenhauses? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Was sonst noch gut zu wissen ist

  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
  • Der Arbeistvertrag ist unbefristet und es erfolgt eine leistungsgerechte Vergütung (AT)
  • Wir haben ein betriebliches Gesundheitsmanagement.
  • Sie erhalten ein strukturiertes Onboarding zur Einarbeitung durch die Geschäftsführung.
  • Umfassende Möglichkeiten zur Weiterbildung stehen Ihnen zur Verfügung.
  • Sie werden beim Direktorium der Klink St. Hedwig sowie beim Pflege Board des Krankenhaus Verbundes der Barmherzigen Brüder Mitglied sein.

Sie erkennen hier Ihren Herzensjob? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Sie haben noch Fragen? Oder möchten sich jetzt gleich bewerben?

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Beiser, Geschäftsführerin
Tel. +49 (0)941 369 5001
E-Mail: geschaeftsfuehrung.hedwig@barmherzige-regensburg.de